Schriftgröße ändern


Neues Thema erstellenAntwort erstellen Seite 1 von 1   [ 8 Beiträge ]
AutorNachricht
 Betreff des Beitrags: Blick vom Norden in den Süden
Ungelesener BeitragVerfasst: 31. Jan 2012, 16:22 
Waldfee
Benutzeravatar

Registriert: 05.2009
Beiträge: 278
Geschlecht: weiblich
Am 24.01.2012 hatte ich in El Cotillo einen (zumindest aus meiner Sicht) sensationellen Blick knapp vor Sonnenuntergang. Und zwar sah ich die Südspitze Fuerteventuras (das Jandia-Massiv mit dem Pico de la Zarza ist eindeutig zu erkennen), ich rätsle aber über die 3 Erhebungen ganz rechts am Bild. Könnten das bereits Teile von Gran Canaria oder gar Teneriffa sein?
Wäre das überhaupt möglich? Was meinen die Expert(inn)en dazu?


Dateianhänge:
P1030725b.jpg
P1030725b.jpg [ 241.27 KiB | 1729-mal betrachtet ]

_________________
Ist der Weg auch noch so steil - ein bisserl was geht alleweil....
I am from Austria !
Nach oben
 Profil Private Nachricht senden  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Blick vom Norden in den Süden
Ungelesener BeitragVerfasst: 31. Jan 2012, 18:14 

Registriert: 10.2010
Beiträge: 85
Geschlecht: nicht angegeben
Dein rechter Bildausschnitt zeigt definitv keine andere Kanaren Insel.

Ich muß mal das Foto suchen, bei welchem wir uns fragten "Wolken" oder "Insel" ....


Nach oben
 Profil Private Nachricht senden  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Blick vom Norden in den Süden
Ungelesener BeitragVerfasst: 31. Jan 2012, 21:49 
Waldfee
Benutzeravatar

Registriert: 05.2009
Beiträge: 278
Geschlecht: weiblich
ich glaubs ja auch nicht wirklich, dass es eine andere Insel ist, aber Wolken sind es definitiv nicht, es ist Land. Ich habe mir das Originalbald auch ganz gross herangezoomt.
Vielleicht ist es eine "Fata Morgana" ;)

_________________
Ist der Weg auch noch so steil - ein bisserl was geht alleweil....
I am from Austria !


Nach oben
 Profil Private Nachricht senden  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Blick vom Norden in den Süden
Ungelesener BeitragVerfasst: 1. Feb 2012, 09:17 
Fuerte-Insider-Scout

Registriert: 06.2009
Beiträge: 592
Wohnort: Fuerteventura/Corralejo
Geschlecht: weiblich
ich glaube auch das das Wolken gewesen sind. Soweit mir bekannt ist,kann man vom Piko bei ganz, ganz guter Sicht die Südspitze von GC erkennen,aber Teneriffe ???

Lg ingeK

_________________
Eine große Landstraß ist unsre Erd, wir Menschen nur Passagiere...........Heinrich Heine


Nach oben
 Profil Private Nachricht senden  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Blick vom Norden in den Süden
Ungelesener BeitragVerfasst: 5. Feb 2012, 18:14 

Registriert: 10.2010
Beiträge: 85
Geschlecht: nicht angegeben
Eva, nach Sichtung des größeren Fotos, kann ich jetzt 100% sagen: Ich bin mir sicher, dass ich mir komplett unsicher bin.
http://www.kanaren-virtuell.de/kanaren_ ... -views.htm
Sieht schon wie Dein Foto aus .....

Das mag ein Wolken/Berg Gemisch sein ...... interessantes Thema!

:2108:


Nach oben
 Profil Private Nachricht senden  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Blick vom Norden in den Süden
Ungelesener BeitragVerfasst: 6. Feb 2012, 01:11 
Benutzeravatar

Registriert: 06.2009
Beiträge: 457
Wohnort: Dom küsst Lahn
Geschlecht: männlich
Das wird jetzt etwas länger...

Das ist ein Super Foto und eine interessante Frage und lässt sich nicht so einfach beantworten! Ich habe mal Google Earth und meine verbliebenen mathematischen Kenntnisse aus dem Studium bemüht. Das schließt sich an eine mich vor einiger Zeit Abends von der Mole in Morro beschäftigende Frage, ob man theoretisch Gran Canaria bzw. Teneriffa sehen kann... Ergbnis war: nein, zumindest nicht im Sommer :lol:

Ich habe seinerzeit errechnet, dass man, um den Teide sehen zu können (mal angenommen, man befindet sich auf Meeresniveau) sich in einem Umkreis von 225km von diesem befinden müsste. Unter besonderen Wetterbedingungen vergrößert sich diese theoretische Reichweite. Auf den Kanaren wenn dann und auch schon auf mehreren gesehenen Fotos bewiesen im Winter gegeben. Die Entfernung von Morro zum Teide sind etwas mehr als 225km, von El Cotillo sind es rund 260km zum Teide und ca. 160km zum höchsten Punkt von Gran Canaria.

Jetzt nochmal die Erdkrümmung auf Fuerte bezogen und zunächst etwas schwer zu glauben: Von Cotillo auf einer Entfernung von rund 75km (der Pico de Jandia) sieht man nur alles, was höher ist als ca. 440m (theoretisch). Der Pico wirkt also aus dieser Entfernung viel kleiner/niedriger als man ihn "kennt".

Folgendes Hauptargumente spricht aber neben diesen mathematischen Spielereien dagegen, dass hier andere kanarische Insel(n) zu sehen sind:
Gran Canaria und besonders Teneriffa liegen aus Blickwinkel Cotillo viel weiter rechts!

Was sieht man aber nun? ....und die Antwort ist dann doch nicht ganz schlüssig :?
Ich glaube ganz links das ist das Cardon Massiv, die "Senke" rechst daneben die Gegend um La Pared, dann in der Mitte das "Flache" der Pico und ganz rechts durch Luftspiegelungen deutlich überhöht (so wie das Teide Fotos aus Henrys Link, den man eigentlich auch nicht sehen dürfte) die Erhebungen jenseits des Passes nach Cofete. Insbesondere die 3. Spitze von rechts würde da genau passen. "Dalli klick" :D

Bahama


Nach oben
 Profil Private Nachricht senden  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Blick vom Norden in den Süden
Ungelesener BeitragVerfasst: 7. Feb 2012, 07:44 
Waldfee
Benutzeravatar

Registriert: 05.2009
Beiträge: 278
Geschlecht: weiblich
danke für Eure interessanten Stellungnahmen.

@Henry: auf dieses Bild bin ich im Internet auch gestossen und diese Spitze schaut ja wirklich wieder der "dreieckige" Berg auf meinem Bild aus. Daher war ich - zeitweise - wirklich der Meinung, ich könnte den Teide gesehen haben.

@Bahama: deine Argumente sind sehr schlüssig, allerdings bin ich mir sicher, das Jandia-Massiv auf meinem Bild (im ersten Posting) ganz eindeutig links zu erkennen. Ich hänge jetzt noch ein Bild mit einem anderen Zoom an, wo man im Vordergrund auch die Steilküste von El Cotillo sieht.

Inzwischen habe ich Vergleichsbilder von La Pared gesehen (private Bilder in einem anderen Forum, die kann ich daher nicht hier reinkopieren, will ja kein Urheberrecht verletzen) - und da glaube ich jetzt ziemlich sicher, dass alles, was ich gesehen habe, zu Fuerteventura gehört. Der letzte Berg vor dem Punta Pesebre hat ja auch eine markante Spitze und wie das mit den scheinbaren Grössenverhältnissen ist, hat Bahama ja einleuchtend erklärt.
Muss mal in meinem "Fundus" kramen, ob ich eigene La Pared Bilder mit diesem Motiv finde.

Auf jeden Fall war diese Sichtung ein schönes und interessantes Erlebnis für mich, wenn sich dann leider auch knapp vor Sonnenuntergang die Wolken vor die Sonne schoben. ;)


Dateianhänge:
P1030722a_cotilloblick.jpg
P1030722a_cotilloblick.jpg [ 356.13 KiB | 1674-mal betrachtet ]

_________________
Ist der Weg auch noch so steil - ein bisserl was geht alleweil....
I am from Austria !
Nach oben
 Profil Private Nachricht senden  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Blick vom Norden in den Süden
Ungelesener BeitragVerfasst: 7. Feb 2012, 09:28 
Benutzeravatar

Registriert: 06.2009
Beiträge: 457
Wohnort: Dom küsst Lahn
Geschlecht: männlich
Mit Deinem "großen" Foto und dem Vergleichsbildern aus La Pared bin ich jetzt auch sicher, dass es sich um das Jandia Massiv handelt!

Die "Inseln" nach rechts wären demnach die Bergspitzen bis Punta Pesebre die höher sind als ca. 400 Meter und das würde auch wieder passen. Dann wäre es auch keine "Fata Morgana", sondern vermutlich der tatsächliche Blick unter Berücksichtigung der Erdkrümmung. Es bleibt ein erstaunliches Foto!

Bahama


Nach oben
 Profil Private Nachricht senden  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Neues Thema erstellenAntwort erstellen Seite 1 von 1  [ 8 Beiträge ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
cron


© phpBB® Forum Software » Style by Daniel St. Jules Gamexe.net | phpBB3 Forum von phpBB8.de