Schriftgröße ändern
Aktuelle Zeit: 25. Nov 2017, 06:40


Neues Thema erstellenAntwort erstellen Seite 1 von 1   [ 6 Beiträge ]
AutorNachricht
 Betreff des Beitrags: Flüge Fuerte via Lanzarote
Ungelesener BeitragVerfasst: 29. Aug 2012, 06:05 
Benutzeravatar

Registriert: 06.2009
Beiträge: 457
Wohnort: Dom küsst Lahn
Geschlecht: männlich
Ich dachte immer, es seien Gründe der Auslastung, die immer mal wieder Flugkombinationen nach Fuerte mit Hinflug via ACE zustande kommen lassen. Dieselbe Konstellation gibt es anstatt mit FUE auch mit LPA.

Einer der Gründe scheint aber Folgender zu sein: Da die Bahn von ACE nur 2.400m lang ist, können manche Maschinen beim Abflug nicht mit voller Beladung starten zb. die 757-300 von Condor. Es wird daher weniger getankt, um das Abfluggewicht zu senken und so die Startstrecke zu verkürzen. Folge ist aber, dass es, je nach Wetterlage, immer mal wieder Schwierigkeiten gibt, die weit entferntesten Zielorte in Deutschland wie zb. Berlin nonstop zu erreichen und ein Tankstop in Spanien eingelegt werden muss. Weil so was unwirtschaftlich ist, macht man die Kombinationen via FUE oder LPA.

Schon mal jemand einen notwendigen Tankstopp auf dem Festland erlebt?

Bahama


Nach oben
 Profil Private Nachricht senden  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Flüge Fuerte via Lanzarote
Ungelesener BeitragVerfasst: 30. Aug 2012, 12:06 
Immer ein Anfänger oder so
Benutzeravatar

Registriert: 05.2009
Beiträge: 408
Wohnort: NRW<->FUE
Geschlecht: männlich
Bahama hat geschrieben:
...
Schon mal jemand einen notwendigen Tankstopp auf dem Festland erlebt?

Bahama


Ja meine Mutter ex STR vor langer Zeit. Ob dies vor oder nach der Startbahnverlängerung war? k.A.

http://de.wikipedia.org/wiki/Flughafen_ ... _Landebahn

Zumindest entsinne ich mich an einen eigenen 757-300 Condorflug ex STR, wo der Captain durchsagte, dass es noch was dauern würde, da alle gen Westen starten/landen würden, und unsere Maschine gen Osten starten muss, da das Startgewicht zu hoch für die Weidacher Höhe.

Ok im Normalfall ist das kein Problem da drüber zu kommen, aber wegen failsafe muss das ein Flieger auch mit einem Triebwerk schaffen.

Salu2 Micha0815

_________________
Wenn am Ende des Tunnels Licht zu sehen ist, kann es stets auch ein entgegenkommender Zug sein?


Nach oben
 Profil Private Nachricht senden  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Flüge Fuerte via Lanzarote
Ungelesener BeitragVerfasst: 31. Aug 2012, 17:32 
Benutzeravatar

Registriert: 06.2009
Beiträge: 457
Wohnort: Dom küsst Lahn
Geschlecht: männlich
Mit "Festland" meinte ich eigentlich das spanische Festland auf dem Rückflug von Lanzarote als erdforderlichen Tankstopp :lol:

Aber das mit der Waidacher Höhe in STR muss vor der Verlängerung der Bahn gewesen sein, der Airport stand damals deswegen in der Kritik bei den Piloten. Mittlerweile alles auf "Grün" in STR!

Bahama


Nach oben
 Profil Private Nachricht senden  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Flüge Fuerte via Lanzarote
Ungelesener BeitragVerfasst: 9. Sep 2012, 08:43 
Immer ein Anfänger oder so
Benutzeravatar

Registriert: 05.2009
Beiträge: 408
Wohnort: NRW<->FUE
Geschlecht: männlich
Bahama hat geschrieben:
Mit "Festland" meinte ich eigentlich das spanische Festland auf dem Rückflug von Lanzarote als erdforderlichen Tankstopp :lol:


Sorry ob des Missverständnisses. Btw der Zwischenstopp ex STR fand seinerzeit in Lyon statt. Ich entsinne mich, dass auf der Strecke STR->LZE->FUE in LZE schonmal nachgetankt werden musste, falls auf der Strecke starker Gegenwind herrschte -zu erkennen auf den Monitoren (Groundspeed)-. Dies könnte Deine Theorie stützen.

Zitat:
Aber das mit der Waidacher Höhe in STR muss vor der Verlängerung der Bahn gewesen sein, der Airport stand damals deswegen in der Kritik bei den Piloten. Mittlerweile alles auf "Grün" in STR!


Naja. Beim Querlesen vgl.
http://www.strforum.de/viewtopic.php?f=1&t=4495
scheinen Maschinen mit hohem Startgewicht auch heute noch -wie selbst miterlebt- die Weidacher Höhe zu meiden. Als "Grün" würde ich diesen Zustand nicht unbedingt bezeichnen wollen :2008:

Salu2 Micha0815

P.S.: Falls ich mal wieder einen Zwischenstopp auf LZE mit der Condor habe, werde ich mal im Cockpit nachfragen ... Versprochen!

_________________
Wenn am Ende des Tunnels Licht zu sehen ist, kann es stets auch ein entgegenkommender Zug sein?


Nach oben
 Profil Private Nachricht senden  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Flüge Fuerte via Lanzarote
Ungelesener BeitragVerfasst: 9. Sep 2012, 19:38 
Benutzeravatar

Registriert: 06.2009
Beiträge: 457
Wohnort: Dom küsst Lahn
Geschlecht: männlich
Jo mach das mal wenns wieder vorkommt, würde mich interessieren ;)

Also Weidacher Höhe ist laut jährlichem Pilotenbericht kein Thema mehr. Soweit ich mich erinnern kann, hatte besonders die Delta bei kurzer Bahn und Abflug West immer mal Probleme Nonstop in die USA (Atlanta?) zu kommen. Fluggerät war seinerzeit (und ist vermutlich immer noch) eine B767-300 ER

Bahama


Nach oben
 Profil Private Nachricht senden  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Flüge Fuerte via Lanzarote
Ungelesener BeitragVerfasst: 17. Apr 2013, 14:43 
Immer ein Anfänger oder so
Benutzeravatar

Registriert: 05.2009
Beiträge: 408
Wohnort: NRW<->FUE
Geschlecht: männlich
Gestern sind Nachbarn ex STR nach La Palma geflogen via Lanzarote mit einer 757-300 Winglets. Der Rückflug ging von La Palma direkt nach STR.

Die Start-/Landebahn ist dort laut

http://www.flugplaetze.org/ES/SPC/

sogar um 200m kürzer.

An dieser Stelle
http://www.airliners.net/aviation-forum ... in/926160/

fand ich

Boeing 757-300 Takeoff : 2550m, Landing : 1750m
6,410km with 243 pax

wobei sich dies wohl auf die maximale Betankung und maximale Pax-Zahl bezieht? Ich schätze, für Flüge Kanaren<->Deutschland müssen ~ 1/2- 2/3 betankt werden, wodurch sich das Startgewicht vermindert und somit die notwendige Takeoff-Startbahnlänge.

Wie bekannt, ist nichtnur die Startbahnlänge relevant, sondern auch "Erhebungen/Berge" etc. in der Einflug-/Startschneise, falls ein Triebwerksausfall den möglichen Steigflugwinkel vermindert.

Aus der Erinnerung steht auf Lanzarote ein Teil der Landebahnbefeuerung im Meer/Wasser.

Laut
http://www.lanzarotelive.de/magazin/132 ... lanzarote/
ist eine Verlängerung geplant.

Ob dann Megaflieger (A380, Boeing 787) Lanzarote als Kanaren-Drehkreuz benutzen?

Salu2 Micha0815

_________________
Wenn am Ende des Tunnels Licht zu sehen ist, kann es stets auch ein entgegenkommender Zug sein?


Nach oben
 Profil Private Nachricht senden  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Neues Thema erstellenAntwort erstellen Seite 1 von 1  [ 6 Beiträge ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
cron


© phpBB® Forum Software » Style by Daniel St. Jules Gamexe.net | phpBB3 Forum von phpBB8.de