Schriftgröße ändern
Aktuelle Zeit: 20. Okt 2017, 16:31


Neues Thema erstellenAntwort erstellen Seite 3 von 6   [ 60 Beiträge ]
Gehe zu Seite  Vorherige  1, 2, 3, 4, 5, 6  Nächste
AutorNachricht
 Betreff des Beitrags: Re: Aschewolke???
Ungelesener BeitragVerfasst: 17. Apr 2010, 22:27 
Fuerte-Insider-Scout

Registriert: 06.2009
Beiträge: 592
Wohnort: Fuerteventura/Corralejo
Geschlecht: weiblich
hier sind alle Fluege ( ausser die Inselhupfer ) gecancelt worden. Die Gaeste wurde im Laufe des Tages je nach Verfuegbarkeit der Hotels nach El Castillo gebracht, teilweise fand schon ein Check-in statt und die die Bordkarten wurden auch schon ausgegeben. Am AP stehen z.zt. 23 Maschinen abflugbereit. Die Flugsicherung rechnet damit, dass vor Dienstag kein Flug ab FUE rausgehen bzw. landen wird.


So, ich werde jetzt versuchen eine Muetze voll Schlaf zu bekommen, denn letzt Nacht war telefonmaessig die Hoelle los.

Lieben Gruss und Gute Nacht
ingeK

_________________
Eine große Landstraß ist unsre Erd, wir Menschen nur Passagiere...........Heinrich Heine


Nach oben
 Profil Private Nachricht senden  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Aschewolke???
Ungelesener BeitragVerfasst: 18. Apr 2010, 13:12 
Immer ein Anfänger oder so
Benutzeravatar

Registriert: 05.2009
Beiträge: 408
Wohnort: NRW<->FUE
Geschlecht: männlich
Danke ingeK für die info ;) Ich hatte für mich mit ca. 3000 festsitzenden Paxen gerechnet, was bei 23 Maschinen unterschiedlicher Sitzkontingente wohl passt.

Hinzu kommt, dass die Aena jetzt auch einige spanischen Airports schließen musste.

Ich mag mir garnicht ausmalen, falls der Spuk sich gen Kanaren ausdehnt in ein paar Tagen, was dies für die Kanaren bedeutet? Vielleicht die gute alte Schiffspassage :mrgreen:

Salu2 Micha0815

Nachtrag: Die Condor hatte gerade wohl auch leere Maschinen umgesetzt? Die Flugnummer wohl irrelevant?


Dateianhänge:
ScreenShot098.jpg
ScreenShot098.jpg [ 71.46 KiB | 2911-mal betrachtet ]
ScreenShot100.jpg
ScreenShot100.jpg [ 122.92 KiB | 2909-mal betrachtet ]
ScreenShot101.jpg
ScreenShot101.jpg [ 37.58 KiB | 2908-mal betrachtet ]

_________________
Wenn am Ende des Tunnels Licht zu sehen ist, kann es stets auch ein entgegenkommender Zug sein?
Nach oben
 Profil Private Nachricht senden  
 
 Betreff des Beitrags: Aschewolke Ausbreitung
Ungelesener BeitragVerfasst: 18. Apr 2010, 15:25 
Immer ein Anfänger oder so
Benutzeravatar

Registriert: 05.2009
Beiträge: 408
Wohnort: NRW<->FUE
Geschlecht: männlich
Tx @Bahama
hier
http://www.metoffice.gov.uk/aviation/vaac/data/
lässt sich die Ausbreitung ganz gut verfolgen!
Erschreckend der "Ausleger" gen Westen :shock: Wenn der gen Süden wandert?

Die airlines machen ja mächtig Druck, da einige Leerflüge wohl schadlos verliefen?

Das ganze könnte aber auch bös ins Auge gehen, da einige Vorab-Messungen vom Boden die Simulationsmodelle bestätigten?
http://www.n-tv.de/panorama/dossier/For ... 29744.html

Persönlich meine ich, dass Messflüge oportun! Nur können Stichproben über dem ganzen EU-Luftraum hinreichend Sicherheit bieten?

Ein Vergleich? Ich will bei Wintereinbruch quer durch die Republik mit der coche fahren und mache dazu eine Rutschprobe vor der Haustüre :mrgreen: BESTANDEN? Dann kann bis München ja auch nix passieren :mrgreen: Falls ich bei Limburg wegen Glatteis meine coche in den Graben setze, verklage ich den Bundesverkehrsminister, der mir vorab versichert hat ... Alle Autobahnen "Eisfrei"

Salu2 Micha0815

_________________
Wenn am Ende des Tunnels Licht zu sehen ist, kann es stets auch ein entgegenkommender Zug sein?


Nach oben
 Profil Private Nachricht senden  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Aschewolke???
Ungelesener BeitragVerfasst: 18. Apr 2010, 17:09 
Edi-Tier
Benutzeravatar

Registriert: 06.2009
Beiträge: 30
Geschlecht: nicht angegeben
... ehrlich gesagt würde ich bei der Aussage "wir haben punktuell gemessen und gehen davon aus, dass wahrscheinlich im gesamten Luftraum nichts passiert" aktuell auf keinen Fall in einen Flieger steigen. Safety first.

_________________
Fische sind Freunde - kein Futter !
____________________________________________________________________________________________________

Dieser Beitrag wurde bereits 37.838 mal editiert. (heute, 11:05)


Nach oben
 Profil Private Nachricht senden  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Aschewolke???
Ungelesener BeitragVerfasst: 18. Apr 2010, 18:32 
Immer ein Anfänger oder so
Benutzeravatar

Registriert: 05.2009
Beiträge: 408
Wohnort: NRW<->FUE
Geschlecht: männlich
OK "safety first" ein Argument :mrgreen:
Andererseits im Individual-Verkehr auf der Strasse????
Lässt Du Dir vor Fahrtantritt im Winter eine Unbedenklichkeitsbestätigung vom Bundesverkehrsministerium zufaxen, dass Deine gebuchte Bus-/Bahnfahrt von A nach B 100% sicher?

Unter Uns? Die Piloten hätten stets die Chance durch etwas steilere Sink-/Steigflüge die besagten (gefährlichen) Luftschichten etwas schneller und damit risikoloser zu durchqueren!

Stichwort: "Passenger-Comfort" :mrgreen:

Ich persönlich hätte keine Probs, wenn es karrusselartig was heftiger "up+down" ginge :mrgreen: Das Fluggerät selbst kann verdammt viel mehr -im "grünen Bereich"- als auf Normalflügen üblich! Nur welcher PAX findet Beschleunigungen UP+DOWN wie in einer Achterbahn? ... die er ansonsten freiwillig meidet? ... prickelnd?

Im Ernst! Die Flugaufsicht sollte den Luftraum freigeben! Die Airlines gegenüber Ihren Kunden von gewissen Risiken freistellen gegen Unterschrift!!! Sonst halt Erstattung/Rücktritt!!!

Ich könnte wetten, dass mindestens 50% aller Paxe das Risko eingingen! ... Eingedenk dessen, dass die Jungz im Cockpit ... so mann sie ließe out of passenger-comfort ... binnen Minuten statt üblichen ~30 Minuten den Vogel aus der Gefahrenzone auf ungefährliche Reiseflughöhe/Landeanflugshöhe bringen können!!!! ... das üben die Jungz alle paar Monate ausgiebig im Simulator!!!

Salu2 Micha0815

P.S.: Klar birgt das ganze dann beim ein oder anderen die Gefahr, dass ein paar "Tröpfchen" oder "Bremsspur" in der Unterwäsche landen :mrgreen: ... bis FUE ist dies dann aber getrocknet :mrgreen:

_________________
Wenn am Ende des Tunnels Licht zu sehen ist, kann es stets auch ein entgegenkommender Zug sein?


Nach oben
 Profil Private Nachricht senden  
 
 Betreff des Beitrags: Flugbewegungen?
Ungelesener BeitragVerfasst: 18. Apr 2010, 19:07 
Immer ein Anfänger oder so
Benutzeravatar

Registriert: 05.2009
Beiträge: 408
Wohnort: NRW<->FUE
Geschlecht: männlich
Es scheint einige "Leer-Bewegungen zu geben?
Salu2 Micha0815

P.S. : Ich schätze im Hintergrund wird die Flugaufsicht massiv unter Druck gesetzt?
P.P.s.: Man beachte die Flughöhe 11500m arg höher kann die B757 nicht!!!


Dateianhänge:
ScreenShot102.jpg
ScreenShot102.jpg [ 111.86 KiB | 2895-mal betrachtet ]

_________________
Wenn am Ende des Tunnels Licht zu sehen ist, kann es stets auch ein entgegenkommender Zug sein?
Nach oben
 Profil Private Nachricht senden  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Aschewolke???
Ungelesener BeitragVerfasst: 19. Apr 2010, 11:58 
Fuerte-Insider-Scout

Registriert: 06.2009
Beiträge: 592
Wohnort: Fuerteventura/Corralejo
Geschlecht: weiblich
Gestern Nachmittag hiess es, dass die TUIfly nach Hannover um 23:15 starten sollte, der Flug sollte allerdings nur bis Faro/ Portugal gehen, von dort aus sollten die Gaeste dann mit Bussen nach Dt. gebracht werden ( Flugzeit: ca. 2,5 Std. und Fahrzeit ca. 15-16 Std. ). Da ich erst am Nachmittag am AP bin, kann ich diese Meldung noch nicht bestaetigen, die Serviceair geht allerdings davon aus, dass vor Donnerstag keine Startfreigabe erfolgen wird.

Sobald hier auf der Insel die Startfreigabe erfolgt, werde ich mich wieder melden.

Lg ingeK

_________________
Eine große Landstraß ist unsre Erd, wir Menschen nur Passagiere...........Heinrich Heine


Nach oben
 Profil Private Nachricht senden  
 
 Betreff des Beitrags: Es geht vorwärts?
Ungelesener BeitragVerfasst: 19. Apr 2010, 15:27 
Immer ein Anfänger oder so
Benutzeravatar

Registriert: 05.2009
Beiträge: 408
Wohnort: NRW<->FUE
Geschlecht: männlich
Gute Seite :mrgreen:

Salu2 Micha0815


Dateianhänge:
ScreenShot103.jpg
ScreenShot103.jpg [ 59.66 KiB | 2878-mal betrachtet ]

_________________
Wenn am Ende des Tunnels Licht zu sehen ist, kann es stets auch ein entgegenkommender Zug sein?
Nach oben
 Profil Private Nachricht senden  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Aschewolke???
Ungelesener BeitragVerfasst: 19. Apr 2010, 15:28 
Edi-Tier
Benutzeravatar

Registriert: 06.2009
Beiträge: 30
Geschlecht: nicht angegeben
selbst entscheiden? Gerne Micha, aber bei diesen Nachrichtenwürde ich lieber nicht fliegen.

Auszug: "Vulkanasche hat einen Nato-Kampfjet vom Typ F-16 bei einem Testflug über Europa beschädigt. Die Maschine landete am Wochenende mit Glas im Triebwerk, sagte ein hoher US-Beamter in Brüssel. Das Glas sei aus Vulkanasche entstanden, die in das heiße Triebwerk geriet....
"Man kann fliegen, aber es ist gefährlich." Die Ansammlung von Glas im Triebwerk sei "eine sehr, sehr ernste Sache, die in der nicht allzu entfernten Zukunft wirkliche Folgen für unsere militärischen Fähigkeiten haben kann".


Um den Einwand "Fliegen ist immer gefährlich - Autofahren auch" vorweg zu nehmen: derzeit halte ich die Lage oben am Himmel für gefährlicher als sonst. Und wehe, ein Jet voll mit Passagieren (die natürlich vorher ihr Einverständnis erklärt hatten) stürzt wegen Glas im Triebwerk ab und richtet somit noch größeren Schaden an unbeteiligten Personen an. Wer will das ernsthaft riskieren? Wer will das versichern?

_________________
Fische sind Freunde - kein Futter !
____________________________________________________________________________________________________

Dieser Beitrag wurde bereits 37.838 mal editiert. (heute, 11:05)


Nach oben
 Profil Private Nachricht senden  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Aschewolke???
Ungelesener BeitragVerfasst: 19. Apr 2010, 15:52 
Immer ein Anfänger oder so
Benutzeravatar

Registriert: 05.2009
Beiträge: 408
Wohnort: NRW<->FUE
Geschlecht: männlich
Warten wir mal ab, was D-CMET für Ergebnisse liefert ;)

Ich hatte mich eh schon gewundert, dass seitens des Miltärs NIX durchgesickert ist! ... Ok mögliche Schwächen in der Verteidigungsbereitschaft werden sicherlich NICHT per Newsletter verteilt!!! Zudem ist die Flugroute der Kampfjets unbekannt! Logisch, wenns 10 Mal volles Rohr durch die Wolke direkt über dem Vulkan geht, das etwas zu finden ist :mrgreen: OK die Jungz haben zur Not nen Schleudersitz :D

Schau`mer mal

Salu2 Micha0815

_________________
Wenn am Ende des Tunnels Licht zu sehen ist, kann es stets auch ein entgegenkommender Zug sein?


Nach oben
 Profil Private Nachricht senden  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Neues Thema erstellenAntwort erstellen Seite 3 von 6  [ 60 Beiträge ]
Gehe zu Seite  Vorherige  1, 2, 3, 4, 5, 6  Nächste


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
cron


© phpBB® Forum Software » Style by Daniel St. Jules Gamexe.net | phpBB3 Forum von phpBB8.de