Schriftgröße ändern
Aktuelle Zeit: 13. Dez 2017, 00:30


Neues Thema erstellenAntwort erstellen Seite 1 von 1   [ 3 Beiträge ]
AutorNachricht
 Betreff des Beitrags: Protest gegen Wärmekraftwerk auf Fuerteventura
Ungelesener BeitragVerfasst: 19. Nov 2010, 16:04 
Waldfee
Benutzeravatar

Registriert: 05.2009
Beiträge: 278
Geschlecht: weiblich
Die Nachbarschaftsvereinigung Plataforma Ciudana wehrte sich schon im Vorfeld erfolglos gegen den Bau des Wärmekraftwerkes in Agando und Llano de Higuera in der Gemeinde Tuineje auf Fuerteventura.

Kompletter Artikel siehe hier:
http://www.kanarenexpress.com/1000003/1 ... le_tf.html

_________________
Ist der Weg auch noch so steil - ein bisserl was geht alleweil....
I am from Austria !


Nach oben
 Profil Private Nachricht senden  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Protest gegen Wärmekraftwerk auf Fuerteventura
Ungelesener BeitragVerfasst: 22. Nov 2010, 20:03 
Fuerte-Insider-Scout

Registriert: 06.2009
Beiträge: 592
Wohnort: Fuerteventura/Corralejo
Geschlecht: weiblich
Das letzte Wort in dieser Sache wird sicherlich der Oberste spanische Gerichtshof haben und bis dahin...................läuft noch viel Wasser den Barranco runter.
Vom " Kanarenexpress " mal wieder reißerisch aufgemacht, solche Artikel helfen dem Tourismus sicherlich nicht.

Lg ingeK

_________________
Eine große Landstraß ist unsre Erd, wir Menschen nur Passagiere...........Heinrich Heine


Nach oben
 Profil Private Nachricht senden  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Protest gegen Wärmekraftwerk auf Fuerteventura
Ungelesener BeitragVerfasst: 27. Nov 2010, 23:15 
Immer ein Anfänger oder so
Benutzeravatar

Registriert: 05.2009
Beiträge: 408
Wohnort: NRW<->FUE
Geschlecht: männlich
unter Uns liebe ingeK, die momentane Versorgung via Puerto-Rosario (Dieselgeneratoren!) und einzelnen Windrädern an der CC/Corralejo (die machen nur einige % aus? ) ist als Gesamtkonzept ob der Möglichkeiten für "Öko-Strom" nicht hinreichend ausgeschöpft!!!

OK die Insel mit Megawindrädern zu "bepflastern" ... viele Touris+Einheimische könnten dies als "Verschandelung" deklarieren!

Interessant, dass viele Dächer "Solar-Wärme-Speicher" für Warmwasser erfolgreich betreiben! Das geschieht in Eigenregie ohne Subventionen! (Warmwassererzeugung damit billiger als durch Gas/Strom über die Lebensdauer des Warmwasser-Panels)

Versucht wer, sein Dach mit Solar-Fotovoltaik-Panels in größerem Stil zu "bedecken" und an die Endesa einzuspeisen? -Die müssten den Strom annehmen!!!!!-

Das ganze Prozedere wird aus eigener Erfahrung seit "JAHRZEHNTEN" durch die Bürokratie (den Ausdruck mafiose Strukturen verkneife ich mir) geblockt!!!!!

Ich gebe gerne "einen Aus", der mir ein Bild einer Privatdachfläche mit Fotovoltaik-Panels präsentiert auf FUE, der ins öffentliche E-Netz einspeisst mit entsprechender Vergütung!

Salu2 Micha0815

_________________
Wenn am Ende des Tunnels Licht zu sehen ist, kann es stets auch ein entgegenkommender Zug sein?


Nach oben
 Profil Private Nachricht senden  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Neues Thema erstellenAntwort erstellen Seite 1 von 1  [ 3 Beiträge ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
cron


© phpBB® Forum Software » Style by Daniel St. Jules Gamexe.net | phpBB3 Forum von phpBB8.de