Schriftgröße ändern
Aktuelle Zeit: 13. Dez 2017, 00:32


Neues Thema erstellenAntwort erstellen Seite 1 von 1   [ 3 Beiträge ]
AutorNachricht
 Betreff des Beitrags: Offenbar will die EU vorschreiben wie wir zu duschen haben
Ungelesener BeitragVerfasst: 11. Feb 2010, 20:40 
Benutzeravatar

Registriert: 06.2009
Beiträge: 457
Wohnort: Dom küsst Lahn
Geschlecht: männlich
Nach den Glühbirnen nun dies:

http://www.spiegel.de/wirtschaft/servic ... 34,00.html

Die haben einen gewaltigen Schatten, normal ein Fall für die Geschlossene...

Wir leben weder in einem Land wo es zu wenig Wasser gibt noch wird etwas anderes vergessen:
Die Abwasserkanäle in unseren Städten (und Dörfern) werden oder sind bereits durch die zunehmend
erhöhte Konzentration von Schadstoffen (wegen des immer geringer werdenden Mischwasseranteils) geschädigt.
Wenn sich das fortsetzt, werden Milliarden in die Sanierung gesteckt werden müssen, dafür wird dann richtig
ordentlich Co2 in die Luft geblasen.

Wie sind diese geistigen Amokläufer nur zu stoppen...

Bahama


Nach oben
 Profil Private Nachricht senden  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Offenbar will die EU vorschreiben wie wir zu duschen haben
Ungelesener BeitragVerfasst: 11. Feb 2010, 22:42 
Immer ein Anfänger oder so
Benutzeravatar

Registriert: 05.2009
Beiträge: 408
Wohnort: NRW<->FUE
Geschlecht: männlich
Naja!
Beobachte mal die Abwasserpreise Deiner Kommune über die Jahre :mrgreen:

Hier ist der Kubikmeter Abwasser teurer als Frischwasser!!!!

Karma für Hausbesitzer+Vermieter? ... Toilettenspülungen werden auf ein Minumm eingestellt!

Dass Abflußrohre durch Urinstein mangels aussreichneder Verdünnung des Abwassers rapide schneller versotten/zuwachsen? ..ist dem Mieter ja egal ... ist der Vermieter im Rahmen der Instandhaltung für verantwortlich!!! ... z.T. recht Kostenintensiv! Hinter der Grundstücksgrenze des Vermietres hat auch die Kommune mit demselben Problem zu kämpfen! (Das trifft den Mieter über umlegbare Kosten direkt!!!)

Gnade Gott wer Regenwasser wie ich über die Dachfläche in einem 10 cbm Erdbunker sammelt und für die Toilettespülung via Hauswasserwerk einspeist! ... OHNE Sparschaltung!

Happy *.*
Micha0815
P.S.: Auf FUE wird das Abwasser in Hausklärgruben "noch" für lau abgeholt!

_________________
Wenn am Ende des Tunnels Licht zu sehen ist, kann es stets auch ein entgegenkommender Zug sein?


Nach oben
 Profil Private Nachricht senden  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Offenbar will die EU vorschreiben wie wir zu duschen haben
Ungelesener BeitragVerfasst: 11. Feb 2010, 23:04 
Benutzeravatar

Registriert: 06.2009
Beiträge: 457
Wohnort: Dom küsst Lahn
Geschlecht: männlich
Ich bin ganz bei Dir :D

Du mußt ja deshalb auch bei WC Nutzung das Zisternenwasser zählen, weil Abwassergebühr drauf erhoben wird,
in dem Du es in die Kanalisation einleitest. Zisternen sind bei uns mittlerweile im Neubau vorgeschrieben.
Du kannst das gesammelte Wasser aber auch zum Springbrunnen im Garten nutzen und zahlts dann
keine Abwassergebühr drauf. Alles schön seine Ordnung ...

Als mein quasi eigener Vermieter muß ich mir keine Sorgen machen über unseren
Wasserverbrauch...da dürfte unseren Rohren ganz sicher nix passieren...
was den Ingenieur für Gebäudetechnik andererseits aber umtreibt ;)

In beiden Rollen will ich mir jedoch nicht von einem Sesselfurzer in Brüssel vorschreiben lassen,
wie ich zu duschen habe ;)

Bahama


Nach oben
 Profil Private Nachricht senden  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Neues Thema erstellenAntwort erstellen Seite 1 von 1  [ 3 Beiträge ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
cron


© phpBB® Forum Software » Style by Daniel St. Jules Gamexe.net | phpBB3 Forum von phpBB8.de