Schriftgröße ändern
Aktuelle Zeit: 25. Sep 2017, 18:51


Neues Thema erstellenAntwort erstellen Seite 1 von 1   [ 4 Beiträge ]
AutorNachricht
 Betreff des Beitrags: Eee PC und Linux
Ungelesener BeitragVerfasst: 3. Dez 2010, 23:52 
Benutzeravatar

Registriert: 06.2009
Beiträge: 457
Wohnort: Dom küsst Lahn
Geschlecht: männlich
Da habe ich die Tage einen Eee PC der älteren Generation in die Hände bekommen, genauer ein 7 Zoll Modell 701 4G mit SD Karten Einschub. Das war ja damals vor so 3 Jahren eine Art Lifestyle Mutter aller Subnotebooks in Deutschland. Das Teil hat einen gedrosselten 900Mhz Prozessor, 512MB RAM, und eine 4GB Festplatte, wobei der Begriff Platte wie man ihn kennt eigentlich nicht ganz richtig ist, weil hier dreht sich nämlich nichts. Es gibt ne vollwertige QWERTZ Tastatur, WLAN, einen SD Karten Einschub zur Speichererweiterung, 3 USB Anschlüsse 2.0, einen Netzwerkanschluß und einen VGA Anschluß für nen externen Bildschirm sowie sogar eine 0,3MPixel Cam, Lautsprecher und Mikro- und Kopfhöreranschluß. Also ganz schön viel drin für so einen Wintzling und damit man sieht wie klein das Ding ist...na schaut selbst auf dem Foto.

Wenn ich so was bekomme, um es ggf. in der Bucht zu verkloppen, reizt mich schon zu testen, was so ein Teil kann. So habe ich als erstes mal über USB Stick ein Bios Update gemacht, das war nicht schwierig, gibts noch direkt beim Hersteller Asus. Das serienmäßige Betriebssystem ist "Xandros" ein Linux Ableger. Das war mir zu öde und so habe ich mich im Linux Land mal auf die Suche gemacht. Die erste Hürde war, einen USB Stick bootfähig zu machen, um dann ein installierbares ISO Image aufzuspielen. Gefunden habe ich dafür ein schönes Tool Namens "Unetbootin". Von Ubuntu gibt es eine "Netbookedition" das war mein erster Versuch. Die kam aber irgendwie nicht 100% mit der Auflösung des Displays klar. 2 andere Linux Ableger waren völlig unbrauchbar.

Gefunden habe ich schließlich "Leeenux" in der Standardversion (die "Extended" ging auch nicht). Das basiert auf Ubuntu 10.04 ist also so gut wie aktuell. Letzte Hürde war die Einrichtung einer WLAN Verbindung (es wurde ständig ein Schlüssel gesucht) und das Umstellen von Englisch auf Deutsch. Hier waren die Paketquellen veraltet und man mußte über das Terminal Hand anlegen. Dann habe ich noch vorsichtig ein paar Updates gemacht und jetzt läuft alles 1a. Ich bin echt begeistert von der Oberfläche: Die sieht richtig schick aus, hat Firefox 3.6.3 als Browser, Thunderbird als Mailclient und vieles andere. Der Akku hält bei WLAN Verbindung fast 4h! Der Hit ist, dass trotzdem noch die Hälfte der "Festplatte" frei ist! Ein Spielzueg ist es schon, aber ich überlege ernsthaft, ob ich es statt in der Bucht nicht weiblicherseits zum Feste verschenke...da liebt man doch Spielzeuge :D

Vorher schreibe ich mit dem Ding allerdings noch ne Rezension von der "Kette" hier ins Forum, um den Praxistest abzuschließen :lol:

Bahama


Dateianhänge:
leeenux1.jpg
leeenux1.jpg [ 130.1 KiB | 1178-mal betrachtet ]
leeenux2.jpg
leeenux2.jpg [ 116.58 KiB | 1178-mal betrachtet ]
Nach oben
 Profil Private Nachricht senden  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Eee PC und Linux
Ungelesener BeitragVerfasst: 4. Dez 2010, 01:31 
Immer ein Anfänger oder so
Benutzeravatar

Registriert: 05.2009
Beiträge: 408
Wohnort: NRW<->FUE
Geschlecht: männlich
Danke für die Anleitung :13herzi:
Ich hatte vor einem Jahr mal auf identisches EEEPC eine andere Linux-Distri draufgepackt!
Der Hemmschuh ist eigentlich die nicht austauschbare ... zumindest nicht ohne Megaaufwand ... SSD von 4GB. Mit einer schnellen SD kann man zwar SWAP+CO auslagern, dann ist aber der geschickte interne SD-Reader für Digicam-Photos von unterwegs geblockt!

Zudem, um sich via Browser barrierefrei im WWW zu bewegen, sammelt sich doch schnell 1GB an unabdingbarer Software/Plugins ... Adobe/Java/Flash/UMTS-Tool...usw.
Aus dem Kopp brachte ich es auf ~3GB inkl. SWAP auf SSD! -Lasse mich aber gerne belehren! bzw. werde das mal demnächst auf FUE testen :1960: -

Um Dir mal Bsp.-haft eine kleine "NusszumKnacken" zu geben?

http://sparkasse.at und der Versuch die Netbanking-LOGIN-Maske zu erreichen vgl. Anlage

Ich wollte demnächst mal einen Versuch mit einem abgespeckten W7 und einem gemoddeten SLIC-BIOS antesten.

Salu2 Micha0815

P.S.: Auch Linux braucht für seine Paketverwaltung/-updates einiges an Speicher zwecks Updates, bevor alte Pakete gelöscht/deinstalled werden können! Zuguterletzt will man/frau auch ja ein paar Userdaten im TEMP oder fix speichern? Das läppert sich gerne rasch zu ein paar Hundert MB! OHNE "verschwenderisch" zu klingen! UND eine volle SSD ... platzendes Linux wegen Überfüllung ist nicht ganz trivial wiederzubeleben!


Dateianhänge:
ScreenShot586.jpg
ScreenShot586.jpg [ 196.78 KiB | 1172-mal betrachtet ]

_________________
Wenn am Ende des Tunnels Licht zu sehen ist, kann es stets auch ein entgegenkommender Zug sein?
Nach oben
 Profil Private Nachricht senden  
 
 Betreff des Beitrags: Ich werde testen!!!!
Ungelesener BeitragVerfasst: 4. Dez 2010, 03:28 
Immer ein Anfänger oder so
Benutzeravatar

Registriert: 05.2009
Beiträge: 408
Wohnort: NRW<->FUE
Geschlecht: männlich
Werde ich proben @bahama! und relativiere mein Posting drüber :(
Das klingt wirklich vielversprechend!
http://www.leeenux-linux.com/index.php? ... &Itemid=77

1,8GB installed!

Kurze Frage neben der "Aufgabe" oben? Ist da ein abegespecktes OpenOffice drauf ... Win.doc .ppt .xls werden ja auch an jedem Eck+End im WWW angeboten zum Anschauen!

Wie siehst mit Flash-Videos aus eg. YouTube? oder anderen weitverbreiteten Video-Formaten?

Salu2 Micha0815

_________________
Wenn am Ende des Tunnels Licht zu sehen ist, kann es stets auch ein entgegenkommender Zug sein?


Nach oben
 Profil Private Nachricht senden  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Eee PC und Linux
Ungelesener BeitragVerfasst: 4. Dez 2010, 09:51 
Benutzeravatar

Registriert: 06.2009
Beiträge: 457
Wohnort: Dom küsst Lahn
Geschlecht: männlich
Ich habe wie gesagt Standard Leeenux 4.01 Version drauf, Flash nachinstalliert. Youtube läuft, bei n-tv geht auch das Live Programm, mehr konnte ich noch nicht testen.

Oppenoffice ist zu fett, doc. geht über "abiword" xls. mit "Gnumeric", ppt muß ich noch mal testen.

Ansonsten war ich mit den angebotenen Updates sehr vorsichtig, um nicht die Bude vollzuhauen bzw System am Ende doch noch zu zerschießen: Nur Kernel und Firefox Updates gemacht. Danach habe ich jetzt 1,8 von 3,5GB belegt. Deine Sparkassenseite (hast Du da ein Nummernkonto :D ) ist zur Zeit nicht erreichbar.

Dieser Beitrag wrote by Leeenux via EeePc :P

Bahama


Nach oben
 Profil Private Nachricht senden  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Neues Thema erstellenAntwort erstellen Seite 1 von 1  [ 4 Beiträge ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
cron


© phpBB® Forum Software » Style by Daniel St. Jules Gamexe.net | phpBB3 Forum von phpBB8.de